RU
KOLLEKTIV


Der Name RU ist inspiriert vom lateinischen Wort rupta, was so viel wie freigebrochener Weg bedeutet. Aus diesem Wortstamm leiten sich die Wörter Route auf Deutsch, route, rue, roue auf Französisch und ruta, rueda (Strasse, Rad) auf Spanisch ab. 
Das Kollektiv RU ist mit drei Velos und drei Boxen auf den Gepäcksträgern unterwegs, greift gesellschaftliche Fragestellungen auf und sucht den Austausch. Die zentrale Motivation von RU ist es, Brücken zwischen Menschen und Kunst zu schlagen. Zu diesem Zweck möchten wir auch die Methoden der Kunstvermittlung neu befragen, Bewährtes pflegen, mit unseren Velos aber auch unbekanntes und unwegsames Terrain erkunden.

RU arbeitet als Brücke, will zusammenbringen, zusammen denken, zusammenrücken und zusammen bewegen.


RU ist ein Vermittlungskollektiv.

RU wendet sich direkt an ein Publikum.
RU verbindet mit Kunstprojekten verschiedene Gruppen von Menschen miteinander, um in Interaktion zu gelangen und Erfahrungen rund um Kunst und kollektives Schaffen zu ermöglichen.


RU ist ein Ausstellungsraum.

RU experimentiert mit dem Format der Kunstzirkulation und holt Kunst aus der Komfortzone des White Cube heraus.



RU ist mehrsprachig.

RU spricht Deutsch.
RU parle français.
RU habla español.
RU speaks English.


Gründerinnen

Sandra  Masal 
Camila Lucero
Maeva Rubli


Dank

Wir danken allen Menschen, die uns auf dem Weg der Ideenfindung bis zur Umsetzun begleitet haben. Herzlichen Dank für die wertvollen Gespräche, die anregenden Inspiratione und die Auseinandersetzungen, die uns zum Gründen des Kollektivs RU.

Beate Florenz
Iris Ganz
Zoe Hall
Unsere Vertiefung Community:
Kushtrim Latifi
Lora El-Sibai
Melanie Schwarz
Sophie Meier
Gioia Maria Nessi
Désirée Sebele
Lena Stockmeyer
Giulia Furrer
Hochschule der Künste Basel - Institut Lehrberufe Gestaltung und Kunst
Dorothée King
Martina Siegwolf
Kathrin Siegrist
Felizitas Fischer
Florian Olloz
Simon Mader
Katharina Kerpan
Haimo Ganz
Hanna Schiesser
Mathilda Gwerder
Die Not ist Gurke
Alena Selina Halmes
Ulrich Rubli
Lea Ermuth
Evelyn Towlson
Dajana Van der Bröck
Maximilian Marhöfer
Remo Schnyder
Fondation Beyeler
Iris Brugger
Druckerei Phoenix
Kulturbüro Basel
Und allen, die an unseren Projekten teilgenommen haben.